Axomera-Therapie bei Bursitis

Axomera-Therapie bei Bursitis | Interview


  1. Bitte nennen Sie uns Ihr Alter : „Ich bin 77 Jahre alt.“
  2. Aktuelle Beschwerden: „Ich habe eine Bursitis am rechten und linken Oberschenkel, außen. Die Schmerzen treten vorwiegend nachts auf. Ich kann nur auf der linken Seite schlafen, da ich rechts beim Liegen starke Druckschmerzen habe. Morgens, beim Aufstehen, habe ich starke Schmerzen in den Beinen, desgleichen nach dem Aufstehen vom Stuhl. Im Laufe des Vormittags bessert sich die Situation beim Laufen, jedoch nicht nach dem Sitzen oder Liegen, z.B. auf dem Sofa„
  3. Erstes Auftreten der Beschwerden: „Im Nachhinein habe ich wohl diese Entzündungen der Schleimbeutel schon über 3 Jahre oder sogar länger. Wann die Schmerzen auftraten, kann ich nicht genau sagen. Sie wurden von mir nicht richtig wahrgenommen, bis ich plötzlich richtige Schmerzen, vor allem im rechten Oberschenkel, bekam.“
  4. Untersuchungen, was ist die genaue Diagnose? „Rechts- und linksseitige Bursitis trochanterica, Diagnose vom behandelnden Arzt 2018, belegt dann durch ein MRT 2019“
  5. Bisherige Behandlungen – Erfolg? „Ich bekam 2 mal Cortison rechts gespritzt. Nach jeweils 3 Wochen waren die Schmerzen zurück. Später versuchte man es mit einer Stoßwellentherapie (5x), die auch schmerzhaft war, aber keinen Erfolg brachte. Danach Krankengymnastik, sehr schmerzhaft. Später folgte eine Magnetfeldtherapie (10x), die auch erfolglos war. Danach nochmals KG. Wieder kein Erfolg. Eigentlich war ich austherapiert und nach Aussage des behandelnden Arztes käme dann nur noch eine Schmerztherapie infrage. Mitte 2020 hatte ich so heftige Schmerzen, dass mir eine Röntgen-Reizstrom-Behandliung empfohlen wurde. Nach 6x und einer Pause von 3 Monaten wurde festgestellt, dass kein Erfolg zu verzeichnen war. Mir wurde empfohlen, die Behandlung zu wiederholen. Aufgrund der entsetzlichen Schmerzen nach jeder Behandlung habe ich das jedoch abgelehnt.“
  6. Beginn der Axomera-Behandlung: „Am 25. Februar 2021 hatte ich meine 1. Axomera-Behandlung.“
  7. Situation jetzt? „Ich habe fast keine Schmerzen mehr, kann sogar zeitweilig auf der rechten Seite liegen.“
  8. Schmerzen: „Auf einer Skala von 1 (wenig Schmerzen) bis 10 (stärkste bisher erlebte Schmerzen)… wie war der Schmerzlevel vor der Behandlung? „Vor der Behandlung hatte ich einen Schmerzlevel von 3, zeitweise bis 8.“
  9. Wieviele Axomera-Behandlungen wurden durchgeführt? „Es wurden 6 Axomera-Behandlungen durchgeführt.“
  10. Wann war die letzte Behandlung? „Die letzte Behandlung bekam ich 1.4.21“ Wie ist der Schmerzlevel jetzt? „Schmerzlevel heute: 1“
  11. Ihr Resümee: Können Sie das Ergebnis in einem Satz zusammenfassen? „Ich bin sehr froh, diese Behandlung gemacht zu haben, denn ich kann wieder gut und lange laufen, ohne Schmerzen schlafen und aufstehen.“

    Seitliches Profil einer Frau mit rostrotem Rollkragenpullover und weißer Tasche. Sie blickt mit geschlossenen Augen auf.
    …Ich bin sehr froh, diese Behandlung gemacht zu haben, denn ich kann wieder gut und lange laufen, ohne Schmerzen schlafen und aufstehen. R.M. 7. April 2021